05.05.2021

Kritische Bildung online?

Corona und Digitalisierung: Grenzen, Möglichkeiten und Potenziale
Im Sommersemester 2021 widmet sich das Jour fixe Bildungstheorie | Bildungspraxis der Frage, ob und ggf. wie eine community -orientierte oder emanzipatorische Erwachsenenbildung (ausschließlich) online möglich ist. Was bedeutet der Verlust der „leibhaftigen“ Begegnung, der Versammlung an raumzeitlich konkreten Orten zu Zwecken der Bildung? Was wird aus der Idee der sich bildenden Vergemeinschaftung, wenn Menschen sich nicht mehr „real“ begegnen, wenn sie nicht mehr „vor Ort“ gemeinsam Erfahrungen machen, nicht mehr gemeinsam Stimmungen erleben und erzeugen, lachen, debattieren, Fragen, Gedanken und Wissen austauschen? Gerade in der Erwachsenenbildung spielen Gruppensettings, interaktives Handeln und gemeinsame Erfahrung eine wichtige Rolle. Wie ändern sich Bildungssituationen und -prozesse unter der Bedingungen von „distance learning“ und digitaler Kommunikation? Welche Erfahrungen gibt es bislang? Welche Potenziale können benannt, welche Kritiken vorgebracht werden?
Im Jour fixe Bildungstheorie | Bildungspraxis diskutieren wir diese Frage im Sommersemester 2021 online!
Veranstalter:
IWK - Institut für Wissenschaft und Kunst
Online

Termin:
05.05.2021
19.00-20.30 Uhr


ReferentIn:
Daniela Holzer
Kosten:
die Teilnahme ist kostenlos
Details & Anmeldung